In English
Jubileets logotype har sin grund i en bild, målad av dåtidens främste blommålare, Georg Dionysius Ehret. Bilden beskriver sexualsystemets klass 10.
Linnéjubileet
Carl von Linné
Trädgård
Internationell verksamhet
Turism
Skola
Ungdom
Vetenskap & forskning
Kalender

Das Briefprojekt der Linné-Gesellschaft

Im Rahmen des Briefprojekte hat man sich zum Ziel gesetzt, sämtliche heute bekannten Briefe von und an Carl von Linné zu veröffentlichen. In einem ersten Schritt wird zu jedem Brief eine ausführliche englische Zusammenfassung mit Freitextsuchmöglichkeit und Links zu biographischen und bibliographischen Informationen publiziert. Darüber hinaus soll der Großteil der Originalmanuskripte digitalisiert und auf der Website des Projektes abrufbar gemacht werden. Auch eine Auswahl früher veröffentlichter Briefe verschiedener Ausgaben und Übersetzungen wird auf der Website zugänglich gemacht.
Die Veröffentlichung und Übersetzung der Korrespondenz Carl von Linnés finanziert der Jubiläumsfonds der Reichsbank. Träger des Projektes ist die Schwedische Linné-Gesellschaft; die Publikation der Korrespondenz wird außerdem von der Königlichen Akademie der Wissenschaften, der Universität Uppsala, der Universitätsbibliothek Uppsala und der Linné-Gesellschaft in London unterstützt.
Linnés Studierzimmer im Linné-Museum. Foto: Olle Norling